In diesem Gästebuch kann alles geschrieben werden soweit es das Impressum zulässt. Wir dulden keine Beleidigungen jeder Art, auch keine Beschimpfungen, pornografische sexistischen oder Nationalsozialistische Inhalte!

Ins Gästebuch eintragen

Eckstein info(at)eckstein-personal(dot)de 08.12.2016 14:29:31
Wir waren über die Abwicklung uns gegenüber als Interessenten für einen Hund aus dem Heim,nicht zu frieden. Hier sollte man doch wirklich mehr Angagement zeigen den Leuten gegenüber die extra dreimal kommen und niemand Ihnen was sagen kann zu einem Hund, noch eine Weiterleitung der Fragen anbietet, geschweige denn einen Rückinfo dazu ....die Heimleitung war nicht da!... somit blieb alles im Dornröschenschlaf.
Na prima!
Gruss Frau Eckstein
susan leimbach susanl850601(at)aol(dot)com 01.11.2016 10:03:59
Arabella lebt sich mehr und mehr bei uns ein. Sie kuschelt seit 2 wochen mit Herbert und zeigt sich den ganzen tag, sie,versteckt sich garnicht mehr.
Kirchner Elke esk-re72(at)t-online(dot)de 13.10.2016 12:49:06
Haben erfahren, dass Pudel Lion vermittelt ist an neue Hundeeltern. Wir wünschen ihm alles Liebe und Gute. Er hat liebe Hundeeltern verdient.
Peter Demel peter(dot)demel(at)online(dot)de http://www.tierkommunikation-tierheilung.de/ 29.09.2016 09:33:56
Hallo,
es ist eine schöne Arbeit, was Ihr da macht. Alles Gute.
Peter
susan Leimbach susanl850601(at)aol(dot)com 12.09.2016 14:55:09
Arabella zeigt sich seit 5 Tagen uns und Herbert gegenüber, aber leider nur wenn es dunkel ist. Herbert und Arabella scheinen sich schweigend anzuschauen, es scheint so als tolerieren sie sich gegenseitig. Ein großer Fortschritt war es, als Arabella an meinen Fuß geschnuppert hat, seit 5 Tagen duldet sie uns, abends kommt sie hinter der couch vor, frisst gemütlich, danach springt sie auf den Kratzbaum hoch und legt sich dann auf das Fensterbrett.
Stefan Thier stefan-thier(at)web(dot)de 09.09.2016 15:42:25
Wir haben eine todkranke Katze aus dem Tierheim bekommen.Ohne jegliche Information.Diagnose war das hoch ansteckende Katzen-Aids.Gestern ist unsere Momo gestorben.Sind tieftraurig und bangen jetzt um unseren Kater.Nie wieder Eilenburg er Tierheim.
Susan Leimbach susanl850601(at)aol(dot)com 08.05.2016 10:10:24
Bei Afine wurde gestern ein Nierentumor diagnosiziert. Musste leider die kleine Maus einschläfern lassen.
Danke an an alle die damals Afine gepflegt haben. danke an alle aus dem Tierschutzzetrum in Eilenburg.
Kirchner, Steffen esk-re72(at)t-online(dot)de 07.05.2016 21:28:32
Hallo liebe Tierheimmitarbeiter, wir möchten uns hiermit noch einmal herzlich dafr bedanken, dass wir unseren Hunde Kleinpudel Lion, 12 Jahre, bei Ihnen abgeben durften. Glauben Sie uns, das hat uns sehr sehr weh getan. Aus Krankheitsgründen der Frau Kirchner, sie leidet an schwerer chronischer Polyarthritis, Herr Kirchner muss jeden Tag 150 km von zu Hause zur Arbeit fahren. Fr. Kirchner kann den Bedürfnissen von Lion daher nicht mehr gerecht werden. Wir sind Ihnen daher sehr sehr dankbar und hoffen, dass Lion gut vermittelt wird.
Susan Leimbach susanl850601(at)aol(dot)com 18.04.2016 10:23:51
Wunderschönen guten Tag. Vor ca 3 Jahren holte ich Afine, die chronischen Katzenschnupfen hat und Herbert, der deformierte Zähne hat zu mir Nachhause. Damals meinte eine Tierpflegerin das Herbert wohl nie ei9n Schmusekater werden würde. Es kam alles ganz anders. Herbert ist der verschmuseste Kater der mir je in meinen Leben begegnet ist. Afine hat eine chronische Niereninsuffinzenz bekommen, Sie würd medizinisch von mir versorgt auch nimmt Sie ihr spezialfutter sehr gut an. Sie ist eine kleine Kampfmaus. Beide wohnen jetzt mit mir seit 2 Jahren in Leipzig. Danke für ihre Arbeit. bald schicke ich mal Fotos von den beiden. Macht weierso. Mfg Susan Leimbach
Kerstin Kästner kerstin-kaestner(at)t-online(dot)de 31.03.2016 16:01:42
Liebe Tierheimmitarbeiter,
nun wollte ich mich mal melden. Lilly hat sich nun endlich eingelebt, und ha das Regiment übernommen. Sie faucht zwar Marie immer mal an aber sie gehen sich aus dem Weg. Lilly ist auch sehr verfressen. Aber Sie hat sich gut nach den Operationen erholt. Trotz ihrer 14 Jahre.
Angela Mösch a19n9(at)aol(dot)com 10.03.2016 10:37:11
Liebe Tierheimmitarbeiter,
lieber Pate,
juhuuu ich bins Fietje.Wollte Euch nur mitteilen das es mir richtig gut geht. Es ist wunderbar das ich nun doch noch einen Platz gefunden habe wo ich verwöhnt werde und meinen Lebensabend verbringen darf.
Tschüssi Euer Fietje
Ines Günther Ines19625(at)aol(dot)com 04.03.2016 15:23:51
Liebe Tierheimmitarbeiter.
Hallo,hier ist Panolo.
Heute vor zwei Wochen bekam ich in Brandis ein neues Zuhause. Es gefällt mir sehr. Am Anfang war ich noch sehr schüchtern und habe mich oft unter dem Sofa versteckt. Ich habe aber gemerkt, dass es hier alle gut mit mir meinen und sehr lieb zu mir sind. Jetzt liege ich oft auf dem Sofa und bekomme viel Streicheleinheiten. Eine Freundin, sie heisst Queenie, habe ich auch. Wir lernen uns so langsam richtig gut kennen. Hier gibt es viel gutes Futter und auch Leckerlies für uns beide. Ich gehe auch immer schön in die Katzen- toilette. Das habe ich ganz schnell gelernt. Meine Familie meint, dass man mir meine Schwerhörigkeit nicht anmerkt. Ich bekomme alles mit. Mir entgeht nichts. Ich wohne jetzt in einem schönen Haus, in dem es viel zu erleben gibt. Blödsinn habe ich noch keinen gemacht. Ihr seht, mir geht es gut.
Noch einmal vielen Dank für alles. Viele Grüße von eurem zufriedenen Panolo.
Nicole minilu5206(at)freenet(dot)de 26.02.2016 10:36:51
Hoffen sehr das er bald eine liebe Familie findet die unseren Sky mit Liebe überschüttet
Nicole minilu5206(at)freenet(dot)de 26.02.2016 10:34:02
Hallo. Wir wollten uns bedanken das wir einen Steckbrief unseres Labrador Schnauzer Mix Rüden bei Ihnen aufhängen durften. Er ist ja von unserer Familie aufgenommen worden damit er eine kuschelige Decke hat bis er endlich ein bleibendes zu hause hat. Er ist wirklich sehr lieb und verträglich und wir lieben ihn sehr. Also,nochmal ein großes Dankeschön
Kuester Brandis/Taucha Habisch1964(at)gmail(dot)com 22.02.2016 12:17:06
Hallo,liebe Tierheim Mitarbeiter,leider müssen wir euch mitteilen das unser kleiner Lucky über die Regenbogenbrücke am 10.02.2016 gegangen ist er hatte noch ein paar schöne Monate mit uns
Renate Albrecht jenny_bernd(at)web(dot)de 18.02.2016 19:39:02
Liebe Mitarbeiter des Tierheims,
seit Dezember habe ich den Kater Samson bei mir und bin sehr glücklich. Dem Samson geht es gut und er ist ein lieber verschmuster Kater. Das Bild für die Pinwand bekommen Sie noch. Ich habe es nicht vergessen.
viele Grüße
Renate Albrecht
Uber uber(at)gillali(dot)de http://www.novesan.net 09.02.2016 12:32:59
große Hunde. beste Freund des Menschen. Gruß
adam adam(at)gmail(dot)com http://www.halluforte.fr 20.01.2016 16:27:38
Diese Seite ist großartig!
Louise & Mia (ehemals Mucki) Louise(dot)hummel(at)gmail(dot)com 19.01.2016 00:51:20
Hallo ihr lieben, Mia (ehemals Mucki) geht es blendend und sie wächst und dominiert nun gänzlich den gesamten Haushalt und fühlt sich ganz wie eine Prinzessin. Das aggressive Verhalten wegen dem sie abgegeben wurde kann ich nur dahingehend nachvollziehen dass sie sehr "aggressiv" ihre streicheleinheiten einfordert wenn ich nach Hause komme oder ihren Futternapf gefüllt haben will

Sie ist gesund und munter. Außerdem hat sie sich auch sehr gut eingelebt und hat auch endlich ein normales Gewicht für ihre Größe

Viele Grüße aus Leipzig
Louise & Mia
Rothmann Renate gr(dot)rothmann(at)gmx(dot)de 15.01.2016 18:52:49
Liebe Tierheimmitarbeiter! Endlich ergreife ich die Initiative! Schon lange wollte ich mich mal melden und nun sind es schon über 5 Jahre her, daß wir unseren "Thyson" bei Ihnen aus dem Tierheim geholt haben. Ihm geht es noch immer gut und er fühlt sich noch gar nicht alt mit seinen gut 10 Jahren. Ein toller Hund! Wir wünschen Ihnen allen für 2016 alles Gute und hoffen, daß viele neue Besitzer für die Tiere bei Ihnen gefunden werden.
Viele Grüße aus Leipzig sendet Familie Rothmann und "Thyson"
Familie Zeuschner emily(dot)wehner(at)googlemail(dot)com 08.01.2016 20:52:43
Liebe Mitarbeiter des Tierheim Eilenburg,
hier ist eure Rottweilerdame Laika. Seit dem ich hier bin werde ich von allen Seiten verwöhnt. Jeder der durch meine Tür geht, muss zuerst Streicheleinheiten abgeben um in mein Haus zu kommen. Toben im Garten mit meinem Herrchen, Frauchen, Kylian oder Emily macht mir viel Spaß. Wenn es dunkel wird legen ich mich auf meine große Decke vor dem Kamin oder lege mich auf die Füße meines Frauchen und schlafe gemütlich ein. Wir gehen jeden Tag in den Wald und unternehmen einen langen, ausgeglichenen Spaziergang. Es gibt jeden Tag etwas neues zu entdecken. Ich finde es sehr schön hier und habe alle tief ins Herz geschlosse. Ich genieße die Zeit mit meiner Familie sehr. 😊

Ich wünsche euch noch ein schönes neues Jahr.

Liebe grüße eure Laika.
Familie Creutzer/Illian kleinsonnenschein(at)web(dot)de 24.12.2015 10:32:47
Hallo an alle Bewohner und Mitarbeiter,
hier ist Leo und ich wünsche Allen ein so schönes Weihnachtsfest wie ich habe und einen super Start in das Jahr 2016. Mir geht es ganz super. Meine beiden Hundedamen habe ich fest im Griff und auch über meine Menschen kann ich nur Gutes sagen. Sie lesen mir jeden Wunsch von den Augen ab.
Ich genieße es sehr hier angekommen zu sein. So das solls für heute von mir gewesen sein. Ich muss jetzt mein Frauchen im Augen behalten, da es hier verdammt lecker riecht und wer weiß...vielleicht fällt was runter .
Wir sehen uns nächstes Jahr
K. & P. Krakowski Kerstin(dot)Krakowski(at)gmail(dot)com 23.12.2015 19:06:00
Liebe Mitarbeiter im Tierheim Eilenburg,
am 22.11.15 sind Karo und Silvio mit uns gekommen, sicher nicht ganz freiwillig, denn die Beiden hatten große Angst. Nach über 4 Wochen werden sie nun von jedem Tag zum nächsten heimischer und zutraulicher. Es ist sehr schön für uns zu erleben, wie wir. 2 Menschen und 2 Katzen, sicher näher kommen. Wir wissen, dass die Beiden noch nie mit Zweibeinern zusammengelebt haben, und doch, wir wartem ganz geduldig auf den Moment, wo wir gemeinsam schmusen und die Scheu abgelegt wird.
Viele Grüße und eine gute Zeit für alle Bewohner und Mitarbeiter im Tierheim Eilenburg. Wir melden uns wieder... und dann hoffentlich bald mit einem Kuschelfoto der Beiden.
Roland & Maria Arzt roland(dot)arzt(at)web(dot)de 21.12.2015 12:25:09
Liebes Tierheim Eilenburg,
meinem Zuhause bis zum 1. November 2013 auch in diesem Jahr herzliche Weihnachtsgrüße und alle guten Wünsche für das Jahr 2016.
Die überwiesenen 20 Euro sind zur Mitfinanzierung der zahlreichen Ausgaben gedacht.
Mit herzlichen Grüßen
Kater Camillo (ehemals Peter)
mit Roland & Maria Arzt
Heike Hiller HETOANPA(at)aol(dot)com 22.11.2015 12:57:36
LIebes Tierheim, nun ist Bulma schon ein gutes Jahr in ihrem neuen Zuhause und ich wollt mal so berichten, wie es ihr jetzt geht!In unserer Familie fühlt sie sich sicher und sichtlich wohl, bestens verträglich mit allen Katzen, Hühnern und Pferde. Sie bellt nicht, knurrt nie und Freude zeigt sie nur sehr verhalten, eher erschreckt sie das noch nach wie vor!Spazierengehen klappt sehr gut, solange wir keinen Hund oder Mensch begegnen, das wird wohl so bleiben! Zumindestens sucht sie hinter mir Schutz, darauf bin ich schon stolz!Ausgedehnte Spaziergänge schafft sie in sofern nicht, da sie danach immer ein wenig humpelt, aber wir habens mittlerweile im Griff!Sie spielt zwar nicht mit uns aber dafür liebt sie ihre Kuscheltiere sehr ,welche sie oft durchknuddelt!Zu uns kommt sie immer dann von alleine, wenn es etwas sehr Leckeres auf unsern Tellern gibt- Leberwurstschnitte oder Mittagessen.Dem Blick kann keiner widerstehen!Also alles in Allem, sie hat es bei uns denk ich gut erwischt und wir lieben sie sehr! Den 3 Kaninchen und Lilo gehts auch prima,Alle gesund und munter!
Ihnen Allen ganz liebe Grüße aus Pratau!
Niemann Annabell annabellniemann(at)gmail(dot)com 03.10.2015 03:19:47
Hallo liebes Tierheim , hier ist euer Django
Vor genau einem Jahr wurde ich in ein neues zu Hause gebracht und seit dem hab ich mich leider nicht gemeldet aber zu eurer Beruhigung mir geht es soo supi. Ich möchte gar nicht mehr weg von hier denn es sind alle so lieb mit mir und mit meiner kleinen (neuen)Schwester hab ich einen tollen spiel - und schmusekameraden gefunden, wir wollen uns beide nicht mehr missen.
Meine Eltern kümmern sich ganz großartig um mich , ich darf den ganzen Tag toben ,tollen ,schmusen u meinen dickkopf fast immer durchsetzen. Wenn ihr euch noch erinnern könnt wie furchtbar ich aussah dann würdet ihr mich jetzt nicht wiedererkennen. An meiner Haut ist nichts mehr und Spritzen bekomm ich schon lang nicht mehr. Es werden Bilder folgen...
Ich danke euch das ihr mich damals aufgenommen habt u mich so gut gepflegt habt. LG der Djangi
Martina Csehi Marthahari(at)yahoo(dot)de 14.09.2015 22:42:39
Hallo liebes Tierheim, hallo Pflegestelle Frau Wolf, heute meldet sich zum ersten mal Floh. Ich bin gut in meinem neuen zu Hause angekommen. Hab den Garten meines neunen zu Hauses kenngelernt und 2 neue Freunde gefunden. Meine neunen "Eltern" nehmen mich überall mit hin und wollen mich auch nicht wieder hergeben. Im Moment hab ich noch ein Problem mit großen Hunden, die bell ich immer an, aber meine neunen "Eltern" versuchen mich zu erziehen.
Striegler Annett(dot)Striegler(at)gmx(dot)de 09.08.2015 16:28:17
Sehr geehrte Tierheimmitarbeiter,
am 18.07.2015 durfte ich, der kleine Karl (ehemals Joker) in mein neues Zuhause am Rande von Leipzig als Zweitkatze ziehen. Ganz schnell habe ich mich in meinem neuen Zuhause eingewöhnt. Meine neue Familie ist ganz lieb zu mir und ich darf ganz viel Kuscheleinheiten genießen, am liebsten schmuse ich aber mit der Tochter meiner neuen Familie und schlafe gern auf ihrem Schoß. Meine Lieblingsbeschäftigung ist das Jagen von Papierkugeln und alles was sich sonst bewegt. Meine neue Familie lässt sich da immer was für mich einfallen, wenn Fritzi den Tag über draußen ist. Das Futter schmeckt mir prima und ich habe auch schon ein bisschen zugenommen. Sind die Portionen zu klein oder geht es nicht fix genug, dann mache ich mich da auch schon mal mit einem Miau bemerkbar. An Fritzi muss ich mich noch gewöhnen, er ist ja der große und daher viel draußen und wenn er rein kommt und ich mit ihm spielen möchte, dann ist er müde. Und an die Rangordnung muss ich mich noch gewöhnen, möchte ich gern meinen Kopf durchsetzen.

Viele Grüße aus meinem neuen Zuhause von Karl
Fam. Creutzer-Illian kleinsonnenschein(at)web(dot)de 04.08.2015 06:43:18
Hallo Artgenossen, hallo Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Hier meldet sich Leo aus seinem neuen zu Hause. Seine Leute haben gesagt, dass ich auf ewig bei ihnen bleiben darf. Ich bekomme jetzt, was mir lange Zeit verwehrt geblieben war. Dafür danke ich dem Hundegott da oben. Hadert nicht mit eurem Schicksal. Denkt immer an die Gegenwart. In der leben wir Hunde. Ich werde immer an euch denken. Und bin jetzt Teil vom Nordrudel aus Nordsachsen.
Lucky Habisch1964(at)gmail(dot)com 08.06.2015 08:40:14
Hallo,liebes Tierheim Team Eilenburg
hier ist Lucky der jetzt in Brandis bei Herrchen und Frauschen Küster lebt,ich wollte euch mitteilen das es mir sehr sehr gut geht bei meinen Menschen sie sorgen sehr gut für mich ich bekomme sehr viele Streicheleinheiten von jeden der kommen tut und das sind viele Menschen es kommt jeden Tag jemand anders.ich bekomme auch 3 mal am Tag mein Futter habe auch schon etwas aber nicht viel zu genommen.Mein Frauschen hat sich sehr sehr gefreut wo ihr mich gleich mit gebracht habt.Wenn meine Wasser und mein Futternapf lehr sind randaliere ich auch mal ein bischen,um mich bemerkbar zu machen,auch viel Spaziergänge macen wir
Bilder werden per Mail geschickt

Tschüß euer Lucky
Fam. Mieke kh-mieke35(at)kabelmail(dot)de 21.04.2015 17:57:22
Hallo, liebes Team vom Tierheim!
Seit 2 Wochen ist Philippe bei uns und hat sich vom 1. Tag prima eingelebt. Er ist immer bei uns ist sehr anhänglich, sitzt am Abend auf der Couch und schnurrt wie ein Motor. Futter müssen wir einteilen, da er ständig am Napf schaut, es könnte ja wieder etwas geben. der Tierarzt war ebenfalls zufrieden. Also, wir glauben, dem Philippe gefällt es bei uns.
Fam. Schimpf Julia1979(at)hotmail(dot)de 07.04.2015 16:40:16
Hallo liebes team

Wir wollten euch jetzt endlich einmal verrichten das es uns in unserem neuen zu Hause sau gut geht. Wir haben uns prima eingelebt und Frauchen und Herrchen verwöhnen uns nach strich und Faden. Wir haben jede Menge Platz zum toben und zum klettern aber auch zu kuscheln ist immer einer da. Wir danken euch für alles was ihr für uns getan habt. Ganz liebe Grüße senden euch Goofy und Jasper Mitau miau
Schwenzer schwenzer(at)arcor(dot)de 06.04.2015 13:07:57
Liebe Zwei-und Vierbeiner im Tierheim Eilenburg!
Ein frohes Osterfest wünscht Euch allen
Chiara(jetzt heiße ich Kira)
Ich habe eine guten Griff gemacht mit meinen neuen Leuten, mir geht es prächtig. Immer hat jemand Zeit für mich
Jeden Tag machen wir lange Spaziergänge,
wo ich dann buddeln und mich austoben kann. Mit den meisten Hunden im Dorf vertrage ich mich gut. Wenn ich mich am Tag gut benommen habe (nicht immer), darf ich abends zum Schmusen auf die Couch.Ein bißchen abgenommen hab ich auch. Also macht euch keine Sorgen um mich, mir geht es prima.
Eure Kira
Familie Höfer nussie2002(at)yahoo(dot)de 03.04.2015 21:03:56
Hallo liebes Team,
Vor zwei Wochen holten wir Max (ehem. Amaro) zu uns nach Hause. Max war sehr schüchtern und verängstigt. Er blieb zwei Tage am Ende des Flurs im Abstellraum und gab keinen Mucks von sich. Nicht fressen oder aufs Klo....nix wollte er. Denoch lies er sich immer streicheln und somit hatte er unsere volle Aufmerksamkeit und wir Seinige. Die Neugier über sein neues Zuhause siegte bei ihm. Er begann zunächst sein Katzenklo zu benutzen und dann schließlich zu fressen, wenn auch erstmal nur die Sosse vom Futter. Er schaute stets nach uns aus sicherer Entfernung und erkundete nachts sein Reich. Mittlerweile zieht er sich nur zum Schlafen in sein Kämmerchen zurück und geniesst es wenn man mit ihm spielt. Er nimmt an unser täglichen Leben teil und ist richtig munter geworden.
Vielen Dank an alle und Frohe Ostern.
Familie Höfer
Kerstin Müller GRISCHANSMUDDERN(at)KABELMAIL(dot)DE 08.02.2015 19:06:55
Hallo liebes Tierheim-Team,
jetzt sind wir beiden, Sue und Tommy, schon eine Woche bei unserem neuen Dosenöffner. Die hat uns gleich mal umgetauft, wir heißen jetzt Keks (Sue) und Krümel (Tommy). Uns geht es blendend, wir haben gleich in der ersten Nacht mal das Kopfkissen okkupiert. Soll sie doch sehen, wo sie sich hinlegt. Aber die ist gar nicht so dumm, in der zweiten Nacht lag ein zweites daneben. Mit dem Dosenh öffnen, das klappt auch ganz gut. Nur das Trockenfutter gibts nicht im Napf, das wird doch tatsächlich in einen Ball gesperrt und wir sollen es da rauskullern. Aber wir stellen uns mal nicht so schlau an, da kullert sie den Ball selbst hin und her und wir brauchen nur noch hinterher laufen. Es reicht ja schließlich schon, dass wir die Leckerlis uns selbst suchen müssen, die schmeisst sie immer in der Küche rum, statt sie uns gleich zu geben. Beim Tierarzt waren wir auch schon, Krümel musste ja nochmal geimpft werden. Kastriert kann er noch nicht werden, er ist wohl jünger als gedacht, höchstens 5 Monate, vor März passiert da nichts. Ansonsten geht es uns wunderprächtig, wir schmusen und kuscheln und streiten uns nur ganz selten. Wir haben es also gut getroffen.
Liebe Grüße
Kerstin und die keksKrümeln
Don aus Hohenprießnitz krg1994(at)freenet(dot)de 08.02.2015 00:51:05
Hallo ihr Lieben im Tierheim Eilenburg.
Heute möchte ich mal ein paar Grüße da lassen und euch berichten, dass ich mich gut eingelebt habe und mich sau- wohl fühle in meinem neuen zu Hause.
Alles läüft prima!!!
Seit einer Woche besucht uns ein Hunde- Trainer...der bringt Herrchen und Frauchen jetzt bei, wie sie noch besser mit mir umgehen und wie wir ganz entspannt spazieren gehen können.
Sie stellen sich auch gar nicht so schlecht an.
Natürlich gibt es jetzt ein paar neue Regeln im Haus, mit denen muss ich mich erst anfreunden. Aber ich gebe mein Bestes.

Ich werde euch weiterhin auf dem Laufenden halten.
Bis dahin...mit lieben Grüßen
Euer Kampfschuser Don
Familie Jahnke nicolejahnke1978(at)yahoo(dot)de 26.01.2015 09:38:53
Hallo liebes Tierheim Team unsere missy ist leider gestern von uns gegangen. Die Epilepsie war stärker als die Medikation. Im Herzen lebt sie weiter, wir werden sie sehr vermissen, sie war ein lieber Hund.
Ruh in Frieden meine Maus
Anja und Pauline schoeneanja1(at)gmx(dot)de 21.01.2015 14:12:56
Liebes Tierheim-Team,
am vergangenen Freitag haben wir Klara und Klemens (der jetzt Emil heißt) zu uns genommen. Den beiden geht es prächtig. Da sie ja Fundtiere waren, war in anfangs etwas skeptisch, ob und wie sie sich wohl eingewöhnen werden. Die ersten beiden Tage haben sie dann auch nur unterm Küchenschrank verbracht. Aber mittlerweile haben sie hier alles in Beschlag genommen. Sie sind unheimlich verschmust aber auch herrlich frech und verspielt. Wenn meine zweijährige Pauline auf sie zustürmt, sind sie noch hin und wieder auf der Flucht, aber auch da werden gerade mit viel Leckerlis zarte Freundschaften geschlossen.
Kurzum: Wir sind rundum glücklich mit den beiden und möchten uns auf diesem Weg nochmal herzlichst für die Beratung und Betreuung bedanken. Fotos werden wir Ihnen selbstverständlich auch baldigst zukommen lassen.
Viele Grüße
Anja und Pauline mit Klara und Emil
Quaas Jane/ Malke Mike JaneQuaas(at)gmx(dot)de 27.12.2014 15:20:51
Hallo Tierfreunde. Noch einen schönen erholsamen Weihnachtsgruß.
Vor 4 Jahren(unter der Leitung von Frau Kopsch) haben wir einen Mischlingswelpen bei euch bekommen. Diesem geht es bestens. Auch der Kater (2Jahre) in unserem Besitz geht es prächtig.
Beide und auch der andere kleinere Hund sind ein Herz und eine Seele. Alle drei suchen sich wenn der eine mal fehlt.
Schade, doch verständlich, finde ich nur, daß es nicht mehr möglich ist zu euch zu kommen und das Tier welches man sich aussuchte mit nehmen kann.
Noch einen guten Rutsch.
Seidel Jutta info(at)bauunternehmen-seidel(dot)com 09.12.2014 10:56:29
Liebe Mitarbeiter vom Tierheim Eilenburg,

wir hatten uns im Herbst 2013 die Miez "Peggy" heißt jetzt Stubsi geholt. Sie ist der Glücksgriff gewesen. Haben nur Freude und Spaß mit dieser ganz anhänglichen Miez.
Durch Sie bringt uns jeden Tag aufs Neue Freude. Sie ist ein Freigänger ist aber genauso gern im Haus.
Eine schöne Vorweihnachtszeit 2014 und ein gutes Jahr 2015 wünscht Ihnen
Manfrd und Jutta Seidel +Stubsi



Melli Lpz ellilein1(at)gmx(dot)net 28.11.2014 05:05:40
Liebes Tierheim,
vor ein einhalb Jahren habe ich mir zwei Kitten bei euch geholt. Die kleine Glückskatze ist inzwischen verstorben, doch damit haben wir ja alle gerechnet aufgrund ihrer schweren neurologischen Schäden, die sie als Baby entwickelte. Sie hatte ein wundervolles Leben und konnte von ihrer Schwester sehr viel lernen.

Die kleine Sunny allerdings ist jetzt alleine und das tut ihr gar nicht gut. Also habe ich mich Aufgemacht in ein anderes Tierheim, welches näher an meinem Wohnort lag, um einen neuen Spielgefährten für die kleine zu finden. Nun ich war geschockt! Die Mitarbeiter hat es nicht interessiert dass ich da war und auch die Katzen hatten eher damit zu tun die Türrahmen zu zerbeißen als auf Besucher zu reagieren. Ich würde natürlich alles dafür geben das meine Sunny wieder glücklich ist, doch dies wird nur realisierbar sein in einem Tierheim wo man mir zuhört, wo Mitarbeiter mit mir gemeinsam durchs Tierheim ziehen um zu schauen wer zu meiner Sunny passt. Und dieses Tierheim wird weiterhin das Tierheim in Eilenburg bleiben!
Petra Ulrich ulripe45(at)web(dot)de 05.11.2014 15:23:56
Habe mir eine Mietze vom Tierheim geholt. Habe noch zu Hause ein Yorkshire 10 J, alt und ein Chihuahua 4 J. alt
Die Mietze ist gerade mal 4 Tage bei mir und schon so eingelabt als wäre sie schon immer hier. Die Drei sind schon dicke Freunde und mochten sich auf Anhieb.
Ich kann es selbst kaum glauben und freue mich riesig
Tierheim Eilenburg kontakt(at)tierschutzzentrum-eilenburg(dot)de 20.10.2014 21:56:56
Wir bekommen täglich ähnliche Anrufe. Von Leuten bei denen freilebende Katzen auftaucht sind und die sofort weg müssen. Es wir sich oft einfach gemacht und die Tiere ins Tierheim gebracht. Was aus den Tieren aber dann wird, interessiert dann nicht mehr. Aus den Augen, aus dem Sinn.

Wir haben ca. 150 Katzen, davon sind ca. 100 Katzen nicht oder nur schwer vermittelbar, weil es Katzen sind die nicht anfassbar sind. Dazu würden dann auch Ihre Katzen zählen. Uns fehlt die Zeit, bei ca. 250 Tieren, uns täglich mehrere Stunden mit den Katzen zu beschäftigen. Dies wäre aber nötig, um sie noch zahm zubekommen. Wenn sie Glück haben, kommt ein katzenerfahrener Interessent, der sich eine von diesen Katzen nach Hause holt. Leider ist das nicht sehr oft der Fall, weil die Katzeninteressenten natürlich anfassbare und verschmuste Katzen haben möchten. Einige haben Glück und können in ihrem neuen Zuhause bleiben. Es gibt aber auch viele Katzen die zurückkommen, da sie mehrere Tage nichts fressen und sich nur verstecken. Und dann sitzen sie viele Jahre bei uns!

Traurig ist auch das Sie vergessen haben in ihrem Text zu erwähnen, dass sie die Mutterkatze schon länge kennen und die Katze auch schon mehrfach trächtig war. Bisher wurde sich darum nicht gekümmert, weil es laut Ihrer Aussage nicht Ihr Problem war, weil die Welpen ja nicht auf Ihrem Grundstück waren. Auch unser Angebot, Fotos von den Tieren bei uns auszuhängen, damit sie vermittelt werden können, erwähnen Sie nicht. Wir haben Ihnen Futter angeboten, weil natürlich 8 Katzen zu füttern sehr kostenintensiv ist. Wenn die Tier alt genug, haben wir angeboten sie zu kastrieren. Darauf sind Sie so gut wie nicht eingegangen, weil sie in den Urlaub fahren und die Katzen jetzt sofort weg müssen. Wir freuen uns natürlich, dass Ihre Tierärztin die Katzen aufgenommen hat, aber auch da vergaßen Sie zu schreiben, dass die Tierärztin ein Hof hat und die Katzen nicht eingesperrt werden, wie bei uns.

Wie heute bereits besprochen, werden wir wie angeboten, die Mutterkatze kastrieren und die Welpen versuchen zu vermitteln (dazu brauchen wir aber Fotos!).

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne nochmal an mich wenden.

Wir arbeiten mit vielen Tierfreunden erfolgreich zusammen, die freilebende Katzen versorgen. Mit Hilfe der Tierfreunde werden die Katzen eingefangen, bei uns kastriert und dann wieder vor Ort versorgt.

Mit freundlichen Grüßen
Annett Albrecht
Traurig astrid(dot)hueniger(at)gmx(dot)de 20.10.2014 16:19:45
Meine Erfahrungen mit dem Eilenburger Tierheim sind leider nicht so positiv. Auf unserem Grundstück hat eine Wildkatze ihre 7 Babys abgelegt. Mein 1.Gedanke war diese Tierheim, also rief ich an. Dort wurde mir von der Leiterin, Frau Albrecht, mitgeteilt, dass sie die Tiere nicht annimmt. Sobald man Wildkatzen füttert gehören sie einem und man hat sich zu kümmern. Wer würde aber nicht Babys im Alter von 7 Wochen füttern. Die Katzenmutter selber ist wahrscheinlich schon wieder schwanger. Die Mitarbeiterin meinte ich sollte sie sterilisieren lassen, schließlich habe ich die Verantwortung für sie. Wohlgemerkt es sind nicht meine Katzen. Heute morgen konnte ich drei Babys einfangen und bin trotzdem zum Tierheim gefahren um diese abzugeben. Ich wurde abgewimmelt, man könnte die Tiere nicht vermitteln, weil sie nicht zahm werden und überhaupt hätten sie schon genug Katzen. Ich wollte die Tiere trotzdem dort lassen, man drohte mir mit Anzeige. Mein Argument, andere setzen die Tiere vorm Heim aus oder machen noch schlimmeres, interessierte die Mitarbeiter nicht. Wir selber hatten Anzeigen bei ebay Kleinanzeigen und Facebook geschalten, leider ohne Erfolg. Das Tierheim hat mir eine Falle mitgegeben, damit ich die Mutterkatze einfange um sie zum sterilisieren dort abzugeben. Das war das einzigste freundliche der Mitarbeiterin. Dank unserer Tierärztin, Frau Tellmann, habe ich jetzt wenigstens 3 der kleinen untergebracht. Und diese erhält keine Spenden o.ä., sondern macht das aus Tierliebe. Ich bin jedenfalls schwer enttäuscht und kann das heim nicht weiter empfehlen.
Hohburg giniinthebottle81(at)yahoo(dot)de 04.06.2014 14:19:48
ja aus Zimmer 2
Hohburg giniinthebottle81(at)yahoo(dot)de 04.06.2014 14:18:35
Ein Hallo an das Tierheim Eilenburg. Wir holte vor ca. 6 Wochen Kater Erich aus Zimmer zu uns. Meine Angst vor Katzen ist nun verschwunden, denn Erich hat mein Herz erobert. Meine 16 Monate alte Tochter liebt ihn sehr und geht ganz behutsam mit Erich um. Nach zwei Tagen verstecken nimmt er nun aktiv am Familienleben teil und ist immer dort wo wir sind. Nur wenn er am Abend noch unterwegs ist, macht sich mein Mann sorgen, aber bisher lag er am Morgen immer auf dem Sofa. Für die Zukunft alles Gute und liebe Grüße aus Hohburg.
Familie Voß evabrigitte1(at)aol(dot)de 14.04.2014 21:11:56
Hallo, wir möchten mitteilen, dass es Piet sehr gut geht und er sich sehr wohl fühlt. Na ja, wir sind ja immer für ihn da. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und danke für die liebevolle Versorgung der Tiere. Fam.Voß
Fam. Teichmann christina(dot)teichmann2(at)web(dot)de 15.02.2014 15:50:41
Liebes Tierheimteam Eilenburg,heute nun eine Rückmeldung unserer beiden Katzen (Kater Dino, den wir im Juli 2013 zu uns holten und der kleinste aus dem Wurf der weißen Kätzchen:Michi.Morgen werden es nun 6 Wochen nachdem das kleine Kätzchen mit dem traurigen Gesichtchen bei uns eingezogen ist.Nach anfänglichen Fauchereien und wie Dino halt so ist, stürzte er sich zu Beginn auf das kleine zarte Etwas und schubste es mit seinen schwarzen Pfoten um.Mittlerweile sind die beiden gute Freunde geworden, schlafen nebeneinander, fressen gemeinsam,balgen und toben durch die Wohnung.Beide haben ihre zweite Impfung erhalten und aus dem traurigen Gesichtchen von "Michi" ist ein verschmustes Kätzchen mit großen aufmerksamen Augen geworden. Ein Kumpel für Dino sollte es sein, doch der Tierarzt teilte uns gestern mit, dass es kein Kater-Michi,sondern ein kleines Katzenmädchen ist.Wir mussten alle sehr lachen und suchen nun nach einem neuen Namen.Meine Tochter wundert sich nur, das so ein kleines Katzenmädchen soviel Unsinn anstellen kann( was kleine Kätzchen so machen).Wir haben die beiden in unsere Herzen eingeschlossen und möchten sie nie mehr missen.Auf diesem Weg nochmals vielen Dank und Bilder werden wir Ihnen zukommen lasssen. Mit lieben Grüßen aus Leipzig, Fam. Teichmann
Familie Biermann netty0904(at)googlemail(dot)com 26.01.2014 10:56:57
Hallo liebes Team des Tierheimes Eilenburg,

Vielen Dank für die Vermittlung von Daniel.
Gestern holten wir ihn zu uns nach Hause.Er hatte gar keine Angst und hat sich sofort auf Erkundungstour durch die Wohnung gemacht.Daniel(der jetzt Paulchen heißt) ist sehr verschmust und verspielt. Er fühlt sich wohl.
Karsties Franziska franziskakarsties(at)yahoo(dot)de 20.12.2013 18:19:25
hallo liebes tierheim team ich wünsche euch und euren vierbeinern fröhliche weihnnachten und ein guten rutsch ins neue jahre auf das es besser wird nächstest jahr das ihr mehr spenden bekommt mfg franziska und familie
Haubold- Meyfarth Meybold(at)t-online(dot)de 17.12.2013 21:30:13

Entschuldigung ,es sollte natürlich
heißen Eilenburg und nicht Altenburg.
Liebe Grüße von Fam.Meyfarth und Dana aus Leipzig
Meyfarth Meybold(at)t-online(dot)de 17.12.2013 13:35:52
Liebes Tierheim Altenburg,
Familie Meyfarth und Dana,welche wir am 21.09.2013 aus dem Tierheim
zu uns nach Hause holten, wünschen dem gesamten Team ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014. Dana ist sehr verschmußt und möchte den ganzen Tag Streicheleinheiten, welche sie natürlich auch bekommt.Sie ist der Liebling der gesamten Familie.
Maria und Roland Arzt roland(dot)arzt(at)web(dot)de 11.12.2013 12:54:08
Liebes Tierheim Eilenburg,
allen Vierbeinern und ihren Betreuern ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes 2014.
Gleichzeitig möchten wir uns nochmals bedanken für unseren lieben roten Kater Peter,der uns nett und kompetent von Frau Preuß am 1.November vermittelt wurde.
Er hat sich gut eingelebt.
Unsere Spende in Höhe von 20 Euro bitten wir zum Wohle des Tierheims zu verwenden.
Mit freundlichen Grüßen Maria & Roland Arzt
Uwe & Dorit Eberhardt - Schumann uschu10mann(at)firemail(dot)de 07.12.2013 23:46:48
Hallo liebes Team des Tierheimes in Eilenburg,vorige Woche Samstag haben wir "Schneeweisschen" - jetzt heißt sie -SISSI-,zu uns nach Hause in die Puschkinstrasse in EB geholt,die Bindehautentzündung ist weg und Sissi gehts hier suppi,als wenn sie schon Jahre bei uns wäre.Lieb,verschmußt und macht eben ihren Blödsinn,was halt Katzen gerne so machen.Wir sind absolut zufrieden und wir denken auch im Sinne Sissis,dass sie es gut hat und sich wohl fühlt.Fotos haben wir auch gemacht,mals schauen wo wir für Euch ein paar hinsenden können.Gruß Uwe & Dorit
Susan Leimbach susanl850601(at)aol(dot)com 04.12.2013 20:11:36
Vor ca 5 Monaten holte ich Afine und vor 5 Wochen Herbert zu mir. Herbert und Afine verstehen sich super mit einander;, Herbert ist sehr schmusebedürftigt,Abends pent er an meinen Füßen und schnurrt dabei, dann kann ich ihn streicheln, Tagsüber ist er nicht mehr so scheu. Den beiden gehts sehr gut bei mir.
Dietlinde Pohl diet(dot)pohl(at)web(dot)de 14.11.2013 17:33:40
Hallo, liebe ehemalige Pflegetantchen, hier ist die Mieze Pünktchen, die am 31.8. bei Euch ausgezogen ist. Also, ich bin in Leipzig gelandet und wurde umbenannt. Ich heisse jetzt Püppi. Der Name gefällt mir so gut, dass ich immer, wenn meine Kuschelmama nach mir ruft, renne ich sofort hin. Manchmal gibts Leckerli oder eine Runde Kuscheln. Boah, das macht Spass!! Meine neue Freundin heisst Mimmie. Wir spielen fast jeden Tag Hasche in dem langen Korridor.Leider wusste meine neue Mama nicht, dass ich kein Nassfutter mag. Sie hat alles versucht, aber nix ging.*bääh* Sie erzählt immer irgendwas von Barfen. Na, die Mimmie frisst das ja, aber ich bin etwas zurückhaltend mit dem rohen Futter. Aber, morgens gibts Geflügelherzen mit Vitaminflocken. Da kuck ich um die Ecke in die Küche und maus mir eins auf die Kralle. Dann zieh ich das durch den Korridor, und in einer stillen Ecke verschmatze ich das dann. Später hol ich mir noch welche. Das schmatzt so schön und soll gesund sein für die Zähne.
Ja, mit meiner Freundin liege ich öfter auf der Couch. Manchmal gibts im Vorbeigehen ein Küsschen. Leider ist die Terrassentür nicht mehr den ganzen Tag offen. Kuschelmama sagt, das wäre zu kalt. Aber unsere Kontrollgänge machen wir auch tgl. mehrmals. Ausserdem sagt sie, dass wir beiden so sanfte Miezen sind, und gar nicht wissen, wozu wir unsere Krallen haben. Wir haben uns schon einmal gestritten, aber es ist nichts passiert. Nachts hab ich einen tollen Platz gefunden!!! Ich liege auf dem Bett neben dem Kopfkissen und passe auf, dass die Streicheltante nicht rausfällt. Mimmie legt sich oft dazu.
Ich hab auch etwas zugenommen und sehe nicht mehr so traurig aus. Mit dem Appetit klappts und auch Mimmie frisst wieder ordentlich. Schön, dass wir beide uns gefunden haben!!
So, das war mal ein Lebenszeichen von mir. Liebe Grüsse von Püppi, Mimmie und der Schmusemama
Fam.Terpinowitz - Wettengl mika4(at)arcor(dot)de 11.11.2013 13:44:37
Liebes Tierheim-Team,
im April 2013 haben wir unseren Oscar ( ehem. Max) bei Ihnen geholt. Eigentlich sollte er alleiniger Herrscher über Haus und Garten mit Sofaanschluss bei meinen Eltern werden. Leider hat er sich dort sofort unterm Bett verkrochen und da ist er 10 Wochen geblieben. Er kam nur nachts raus, obwohl er allen Freiraum hatte. Da wir keine Besserung festgestellt haben, haben wir im Juni beschlossen, dass er zu uns zieht, da wir ja bereits eine Wohnungskatze , unseren Fussel - auch aus Ihrem Tierheim - und unser Rosti als Freigänger haben. Wir hatten die Hoffnung, dass er sich an unserem verkuschelten und neugierigen Fussel orientiert. Also gesagt und getan. Oskar ist bei uns eingezogen. Er hat sich bei uns zwei Tage im Katzenhaus versteckt, wo Fussel ab und zu nachschauen musste, wer dort wohnt. Dann ist er von allein ins Wohnzimmer in eine Kratztonne umgezogen und nach ein paar weiteren Tagen, hat er festgestellt, dass es auf der Couch am Schönsten ist.
Er versteht sich super mit Fussel, orientiert sich ständig an ihm, läuft ihm permanent hinterher und hat seine Angst ziemlich überwunden. Er brauchte unbedingt Katzengesellschaft zum glücklich sein und ist der perfekte Zweitkater. Von Fussel läßt er sich fast alles gefallen, es wird zusammen geschlafen ( am liebsten auf der Couch ), gespielt, durch die Wohnung getobt und viel "erzählt". Auch ist er sehr verfressen und jetzt immer der Erste in der Küche. Außerdem liebt er Streicheleinheiten, kommt von allein auf uns zu und genießt gemeinsame Spielstunden. Seit einiger Zeit hat er für nachts auch das Bett entdeckt, da ja dort auch Fussel schläft und gemeinsames schlummern mit Kraulestunde sehr schön ist.
Freigang vermisst er übrigens nicht, vor Unbekannten hat er immer noch Angst und mit einem Platz im Fenster ist er glücklich. Wenn wir nach Hause kommen, werden wir immer sofort von beiden Katern begrüßt.
Der Umzug war also genau richtig und unser Oskar hat damit sein Zuhause gefunden. Beiden Katern geht es sehr gut, Oskar wird jeden Tag ein bisschen mutiger und Fussel ist der Chef.
Wir wünschen dem Tierheim alles Gute und hoffen, dass noch viele Tiere ein schönes Zuhause finden.

PS: bei den Eltern lebt zwischenzeitlich eine ehemalige Straßenkatze, die den Garten bewacht, aber eigentlich überwiegend in der Küche an der Heizung liegt und sich über volle Schälchen freut....und alles im Griff hat......
somit sind alle glücklich und es haben damit zwei Katzen ein Zuhause gefunden.

Liebe Grüße
Fam.Terpinowitz-Wettengl mit Fussel und Oskar + Rosti & Milky als Freigänger
Susan Leimbach Susanl850601(at)aol(dot)com 09.11.2013 12:00:45
Am 31.10.2013 holte ich den Herbert zu mir nach Hause. Am ersten Tag versteckte er sich noch hinter dem Sofa, seit dem 2 Tag, pennt auf meinen Bett. Er kuschelt sich Abends an meine Füße, beim Futter geben schmust er an meinem Bein, wen ich ihn streicheln möchte, weicht er zurück, aber für die ersten 10 Tage, erstaunt mich dieser scheuer Kater sehr, zum Glück verträgt sich Afine mit ihm sehr gut, ich hoffe, das ich Herbert auch eines tags streicheln kann, er hat aller Zeit der Welt, vertrauen zu mir auf zu bauen. m Moment schlafen alle beide sehr entspannt auf dem Sofa. Ich wünsche dem Tierheim Eilenburg alles Gute für die Zukunft.
Familie jahnke minila7899(at)gmx(dot)de 22.09.2013 10:06:12
Halloechen ich habe vor 5 Monaten die missy aus den Tierheim eilenburg geholt. Anfängliche war sie sehr zickig und sie zeigte sehr viel die zaehne und knurrte. Aber nach ein paar Wochen war alles super sie liegt mit ihren Kopf den ganzen Tag auf den Schoß und will gestreichelt werden. Das Grosse hundekoerpchen war eine fehlanschaffung denn missy ist lieber auf der Couch und schlaeft mit im bett denn sie muss bei der Mama in der naehe sein. Mama ist die beste und wird immer begleitet selbst beim duschen ist sie mit dabei lach mit dem Kater versteht sie sich mittlerweile auch sehr gut die beiden schlafen tagsüber zusammen im bett und rennen durch de Wohnung spielen fange. Leider is missy auch krank hat Epilepsie und die Tabletten schlagen nicht richtig an so das sie Ca aller 4
wWochen ein Anfall hat. Sie ist im aerztlicher Kontrolle immer wieder blutziehen um zu gucken wie die Dosis der Tabletten anschlaegt. Sie ist mittlerweile bei einer ganzen Tablette am Tag die sie nehmen muss. Moechte mich nich mal ganz lieb bedanken fuer die Hilfe und Vermittlung der missy das USt unser schatz geworden und geben sie nur wieder her hoffen das sued noch ein paar Schoene Jahre mit uns glücklich ist. Gebt mur mal eine E-Mail Adresse das ich Bilder schicken kann und ueber ein Besuch wuerden wir uns auch freuen
Petra Aichinger absolut(dot)pe(at)gmx(dot)de 18.09.2013 16:06:02
Hallo Tierheim Eilenburg, vielen Dank für die Vermittlung des sooo schüchternen Captain. Die arg widerspenstige Mitnahme war ja erstmal anstrengend für alle Beteiligten. Danach durften wir uns auch 6 lange Wochen in Geduld üben, bis dem armen Captain das unter-dem-Bett-hocken zu öde wurde und er endlich Mut gefasst hatte. Dank der freundlichen Aufmunterung unserer Erstkatze (und durch uns natürlich)hat er seine Scheu endlich abgelegt und genießt das Katzenleben mit seinem Kumpel. Eine Freude diese Entwicklung mitzuerleben. Viele liebe Grüße aus Leipzig.
Susan Leimbach susanl850601(at)aol(dot)com 09.09.2013 19:22:26
Vor ein paar Wochen holte ich Afine zu mir nach Hause, Afine hat sich sehr gut bei mir eingelebt und ist sogar bei Fremden nicht mehr ängstlich. Wahr mit ihr heute beim Tierarzt, ihr geht es trotz des Chronischen Schnupfens sehr gut, wünsche dem Tierheim Eilenburg alles gute, macht weiter so.
Familie Meinhold astrid(at)montagsrunde(dot)net 08.08.2013 10:11:44
Liebe Tierheimmitarbeiter/Innen,
nun ist es über ein viertel Jahr her, dass wir unser Paulinchen (ehemals Löwe) zu uns geholt haben. Sie ist wirklich allerliebst und sehr verschmust. Den Freigang nutzt sich nicht sehr ausgiebig. Am liebsten liegt sie auf der Couch und hat immer einen gesunden Appetit. Die Katzenklappe kennt Paulinchen aber die Katzentreppen benutzt man nicht so gern. Schöner ist es, wenn die Haustür geöffnet wird und dann auch offen bleibt, bis man vom Freigang wieder heim gekommen ist!

Eingelebt hat sie sich gut bei uns … zwei Menschen, zwei Kater, eine Katze und ein Hund. Am besten lief die Vergesellschaftung mit unserer Hündin Shila. Mit dem Kater Leo und der Katze Putzi läuft es auch gut. Doch unser Kater Willi ist nicht immer ganz so nett zu ihr, da Paulinchen ihn an faucht, wenn er von seinen Streifzügen nach Hause kommt. Doch auch diese laute Antipathie ist schon wesentlich weniger geworden.

Zu Willi muss man sagen, dass wir ihn mit ca. 10 Tagen im September 2010 im Wald gefunden und aufgepäppelt haben. Er hat nur ein Auge und hat chronischen Katzenschnupfen. Somit bekommt er immer viel Aufmerksamkeit, unser kleiner Prinz.

Doch mit Geduld und viel Ruhe wird der Tag kommen, wo auch die beiden sich respektieren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Vermittlung und verbleiben mit vielen Grüßen
Familie Meinhold

Ulrike R. janina_ronja(at)web(dot)de 03.07.2013 16:46:41
Habe eine Freundin für meinen Kater gesucht und letzten Freitag die süße MARA bei Ihnen gefunden! Mara ist sofort durch die Wohnung getigert, als wäre sie nie anderswo gewesen. Die beiden Katzen verstehen sich super!!! Vielen Dank auch an Frau Preuß für die Geduld bei der Suche nach "der Richtigen"...
Familie Liepold liepold(dot)t(at)googlemail(dot)com 25.05.2013 17:41:05
Nach dem schmerzlichen Verlust unserer beiden Kater,ist das Glück und die Freude wieder bei uns eingezogen!Name IPPA-MINOUCHE!!Mitgenommen haben wir(``Diana``)als sehr schüchterne Katze,die sich nicht mal anfassen ließ.Doch mit Geduld und natürlich ein bischen Katzennaschwerk,hat sie sich inzwischen verwandelt-in einen großartigen (Plüsch)Mäuse -und Sockenjäger,der total gern kuschelt und schmust!Herrlich!
Unser Glück perfekt macht,daß unser bereits ``ansässiger`` Kater-Neelix-Geronimo mit unserer Wahl zufrieden war und ist.Die Beiden waren sich gleich sympatisch.Jetzt wird täglich wild getobt.
Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit und Geduld,vielleicht bis bald!

Viele Grüße
T.+T-M Liepold
Neelix Geronimo und Pippa-Minouche
Familie Lischnewski conny567(at)freenet(dot)de 22.05.2013 18:03:55
Liebe Mitarbeiter des Tierheimes,

vor ca. 5 Wochen haben wir den Kater Paul aus Ihrem Tierheim geholt und ich muss Ihnen sagen: Er passt zu uns "wie die Faust aufs Auge". Durch seine freche Art hat er sich sofort bei unseren beiden großen Hunden durchgesetzt.
Nochmals vielen Dank für die gute und passende Beratung.
Katelett katja(dot)kolbe(at)freenet(dot)de 17.05.2013 10:18:01
Hallo!
Ihr leistet echt starke Dinge. Ich wünschte ich hätte auch einen Hund!
Naja, könnt ihr mal wieder so etwas wie einen Tag der offenen Tür machen, mich interessiert eure arbeitsweise sehr, denn ich bewundere euch was ihr alles leisten könnt!!!!
Viel Glück in den weiteren Jahren!
(Wenn ich alt genug bin, fange ich vlt. einen Teilzeitjob an...)
Over and out by Katelett
Familie Enders-Doktorcsik Nine3008(at)aol(dot)com 07.05.2013 20:26:18
Hallo liebes Tierheimteam, Hallo Frau Albrecht,
wir möchten uns nochmal recht herzlich bei euch bedanken, dass die Vermittlung super funktioniert hat.
Wir sind mehr als Dankbar für die Lotta. Wir waren echt begeistert, das wir sie schnell aus Probe bekommen haben und am ende sie für immer behalten können.
Lotta ist für ihre 9 Jahre noch sehr aktiv. Ihre Leidenschaft besteht aus viel draußen rum laufen und spielen. Den Garten hat Lotta bereits lieben gelernt.
Lotta ist wirklich sehr verschmust, wenn es nach ihr geht könnte man 24h durch schmusen. Mit dem alleine bleiben funktioniert mittlerweile ganz gut. Die Türen öffnen beherrscht klein Lotta gut Ausserdem hat sie mittlerweile das Sofa und das Bett eingenommen. Pünktlich um 6 frühs steht sie am Bett und weckt uns´. Dann will sie mit ins Bett und kuscheln.
Mit Chico (auch von euch) verträgt sie sich super, die zwei sind ein Herz und eine Seele.
Auto faren findet Lotta im übrigen auch sehr toll, vorallem wenn Sie aus dem Fenster ihre Nase stecken kann.
Wie gesagt nochmal vielen lieben Dank für unsere "kleine" Lotta.
Wir würden euch auch gerne Bilder schicken, nur leider findet man nirgendswo eine email Adresse von euch.
Liebe Grüße Famiele Enders-Doktorcsik & Lotta
Steffi und Tom aus DZ stefanieschneider23(at)yahoo(dot)de 28.04.2013 19:53:36
Hallo liebes Tierheimteam,
wir wollen heut kurz über Mara ( vor einer Woche geholt) und Joker ( vor 3 Wochen geholt) berichten. Mara ist gleich bei der Ankunft durch die Wohnung gerannt und hat alles erkundet.Sie hat auch gleich von anfang an gefressen und ist aufs Katzenklo. Die ersten Tage hat sie die ganze Nacht miaut, anscheinend war ihr langweillig. Sie kuschelt sehr gerne mit uns und spielt mit allem was sie finden kann. Joker haben wir vor 3 Wochen geholt er war im Tierheim schon sehr scheu, und das hat sich zu Hause auch nicht geändert, die ersten Tage hat er sich nur versteckt und kam nachts raus zum fressen und aufs Klo zu gehen. Ein paar Tage später als er seine geregelten Zeiten hatte ist er auch Tagsüber raus gekommen. Aber noch sehr geduckt. Am Anfang hat er Mara immer nur angefaucht, was Mara nicht gestört hat, sie ist trotzdem immer wieder hin um ihn kennenzulernen. Jetzt verstehen sie sich sehr gut und rennen zusammen rum, wenn Mara mal mehr bei uns ist zum kuscheln fängt Joker auch mal an laut zu miauen weil sie sich mit uns beschäftigt und nicht mit ihm Mara hat schon viel "Mist" im Kopf und das bringt sie auch alles Joker bei Insegsamt hat sich Joker in der Kurzen Zeit schon sehr gut verbessert zum Leckerlie geben kommt er jetz schon auf einen zu. meistens schaut er dem treiben nur von weiten zu aber immer öfter kommt er runter und schaut sich das ganze von nahem an. Leider lässt er sich noch nicht streicheln aber wir sind guter Hoffnung, das ist auch nur noch eine Frage der Zeit.
Wir wollen uns hier noch mal bei dem Team bedanken, ihr leistet sehr gute Arbeit, die Tiere können froh sein euch zu haben. Auch wart ihr bei den Öffnungszeiten sehr flexibiel und vergügt über gute Tipps grad im Bezug auf Joker und seine Scheuheit.
Vielen Dank
Steffi und Tom
Terpinowitz- Wettengl mika4(at)arcor(dot)de 19.03.2013 22:22:33
Liebes Tierheimteam,
wir haben im September 2012 unseren Kater, den wir Fussel getauft haben ( hatte vorher keinen wirklichen Namen, war nur nach dem Aussehen der Nase "Halb schwarz,halb weiß" gekennzeichnet) und der schon lange im Tierheim war geholt. Er hat sich sehr schnell bei uns eingelebt, ist mehr als verkuschelt und super lieb. Sein chronischer Katzenschnupfen ist mal mehr mal weniger ausgeprägt, aber egal, wir haben ihn einfach nur lieb und ans Nase putzen hat er sich gewöhnt.
Unser schon vorhandener Zweitkater namens Rosti war anfangs über den Neuzugang nicht gerade erfreut. Die ersten Wochen waren anstrengend, aber die Ausdauer hat sich gelohnt. Rosti hat dann akzeptiert, dass sich Fussel nicht mehr "auflöst", sondern immer da ist, wenn er von seinen Streifzügen zurückkommt. Fussel ist sehr sozialverträglich, begrüßt Rosti mit Küsschen ( was dieser nicht mag, aber mit zugekniffenen Augen dann halt über sich ergehen lässt) und ansonsten gehen sie sich etwas aus dem Weg, da unser Rosti nicht unbedingt andere Katzen bräuchte und als Freigänger mit 24h-Service und dauerhaften Wohnungszugang glücklich ist. Fussel lassen wir als Wohnungskatze ( auch wegen dem Katzenschnupfen ), er liebt Wärme, lässt sich gern vorm Kamin "grillen" und hat die gesamte Wohnung als sein Reich erobert. Im Sommer darf er dann aber auch unter Aufsicht in den Garten. Wir sind sehr froh,dass wir ihn haben!
Übrigens wurden wir im Tierheim sehr freundlich empfangen, die Mitarbeiter haben uns alle Katzen gezeigt und sich Zeit für uns genommen. Es wurde uns ehrlich gesagt, dass unser ausgesuchter Wunschkater chronischen Katzenschnupfen hat, damit auch öfters Tierarztbesuche entstehen können und dies nicht ganz unproblematisch ist. Wir können nur positives berichten und uns nur nochmals, auch für die unkomplizierte Abwicklung, herzlich bedanken. Die Arbeit im Tierheim ist mehr als anerkennenswert und die Tiere werden in Eilenburg, nach unserer Einschätzung gut versorgt und liebevoll betreut. Leider kann das Tierheim nie ein eigenes gutes Zuhause ersetzen. Es bleibt daher zu hoffen, dass derjenige der ein Tier sucht zuerst ins Tierheim geht. DANKE und liebe Grüsse
Fam. Terpinowitz/Wettengl und Fussel
Petra Winkler petra_winkler(at)gmx(dot)net 13.03.2013 20:21:04
Hallo Frau Wolf und auch liebe Grüße an das gesamte Team - wir hatten im November einen Welpen aus der Handaufzucht von Ihnen aufgenommen - Turbo -jetzt Toffee -und ich habe einen Gen-Test machen lassen - also unser Toffe ist ein Yorkshire Terrier Mix, aber mit Anteilen vom Spitz, Boxer, Basset, Border Collie, Am. Cocker Spaniel und Pudel - Suuuper - Mischung!!
Wie wohl die Elterntiere aussahen?
Das ist nun schon der 2. Hund aus Eurem Tierheim und wir waren immer zufrieden - Danke - und lasst nun endlich mal Frühling werden - MfG Petra Winkler und Toffee
Fam.Schmidt zarte_arroganz(at)live(dot)de 25.02.2013 08:09:23
Hallo,

wir haben vor ca 2 Wochen den kleinen Kater Fips geholt, nach anfänglicher scheu taut er nun schön (nach einer Scheibe Wurst) auf und ist schon teilweise wie eine Klette und SEHR verfressen

Bilder werden folgen ..
Lg Fam.Schmidt + Klein Fips

Noch kurz wegen den Beratungen, also wir wurden gut beraten und die Mitarbeiterin war auch sehr freundlich
RichterRabe richterrabe(at)web(dot)de 27.01.2013 21:04:53
Hallo liebes Tierheim,
Wir wünschen nachträglich alles Gute für das neue Jahr.
Vivo und Fam RichterRabe
Die Seite für einen Eintrag ins Gästebuch finden wir gut.
Macht weiter so.
An die Kritiker dieser Seite
mit kritik ist manscher schnell aber helfen wollen nur wenige.
Hansi Emmrich leuchtturm(at)windflucht(dot)de 23.01.2013 08:42:44
Ich kenne das Tierheim Eilenburg, Familie Wolf und einige Mitarbeiter seit sehr vielen Jahren. Diese Arbeit, die dort jeden Tag bewältigt werden muß, ist absolut enorm und geht oft über die körperlichen Grenzen hinaus. Krankheit, Müdigkeit und Überforderung spielen oft in diesem Alltag keine Rolle. Hut ab vor dem Einsatz dieser Menschen!!! Vielleicht sollten manche nicht nur meckern, sondern auch vor Ort helfen, um die Problematik besser verstehen zu können!!! Hansi Emmrich
ComputerService Frank Drechsler info(at)stella-max(dot)de http://www.stella-max.de 21.12.2012 08:28:27
Sehr geehrtes Team des Tierheim,

ich wünsche eine Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr....

Auf weitere gute Zusammenarbeit....
Tierarztpraxis Dr. Pötzsch dr(dot)poetzsch(at)tierdoctor(dot)de http://www.facebook.com/pages/Kleintierpraxis-Dr-F 19.12.2012 18:42:15
Liebes Tierheim-Team,
die Kleintierpraxis Dr. Falko Pötzsch wünscht allen ein Frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und weiterhin eine gute Zusammenarbeit.

Liebe Grüße
das Team der Kleintierpraxis Dr. Falko Pötzsch
admin kontakt(at)tierschutzzentrum-eilenburg(dot)de 19.12.2012 11:47:50
Hallo Sina,

vielen Dank für die Nachricht. Wir sind für produktive Kritik immer dankbar. Es wäre allerdings schön gewesen wenn Sie vorher mit uns nochmal Kontakt aufgenommen hätten. Wir haben öfters das Problem, daß wir vergeblich versuchen Interessenten zu kontaktieren oder die Nummer mal nicht stimmt. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich nochmal persönlich bei uns melden. Grüße vom Tierheim Team
Sven spossiencke(at)gmail(dot)com 18.12.2012 19:24:04
Ruhe in Frieden Blacky Wir werden dich nicht vergessen
sina sina_oberlaender(at)web(dot)de 18.12.2012 16:38:17
ich habe mir vor kurzem im tierheim einen hund angeschaut, dem ich gern ein zuhause gegeben hätte. die tierheimchefin hat mich zu einer angestellten geschickt, weil sie mir selbst keine auskunft geben konnte. es wurde vereinbart, das sich die chefin das neue zuhause vorerst persönlich anschauen wollte. ich hinterlies adresse und telefonnummer. ich war 2 mal da. es hat sich bis heut noch niemand gemeldet. die spenden, wie auch von mir, werden natürlich genommen, aber dann wird man abserviert. die tiere tun mir echt leid, sie hätten alle ein gutes zuhause verdient, aber leider sind die chefin und ihre angestellten da anderer meinung. ich habe das gefühl, das sie die tiere gar nicht hergeben wollen. ich werde mich jetzt anderweitig nach einem passenden weggefährten umschauen, aber sicher nicht mehr in eilenburg.
Franziska Wintertime88(at)aol(dot)com 18.12.2012 13:50:39
Großes "Danke" an alle Organisatoren des diesjährigen Weihnachtsfestes im Tierheim Eilenburg. Ihr habt euch sehr viel Mühe gegeben mit Mensch und Tier.
Liebe Grüße von Franziska und Hans
Lealonia Ziegs(at)gmx(dot)net 10.12.2012 12:52:54
Leider wird das Gästebuch von den Betreibern der Website oder den Tierheimmitarbeitern nicht gelesen, auch kann ich mich dem Kommentar von Opitz nur anschließen. Die Hundemeute die im Haupthaus wohnt wird bei den Mahlzeiten am Tisch gefüttert, mit Wurst, Käse, Brötchen, Kuchen und anderen Sachen die die Mitarbeiter eben so essen. Welcher Interessent möchte den einen Hund, der es gewohnt ist, vom Tisch Lebensmittel zu bekommen??
Auf der anderen Seite braucht das Tierheim Eilenburg Spenden, weil es so voller Tiere ist, das es sich selbst nicht mehr tragen kann... Ein Wiederspruch in sich!
hilfsangebote, wie die Abnahme Zweier Igel bleiben Monatelang unbeantwortet! Die Neue Tierheimleitung ist Wohl etwas überfordert mit Ihren Aufgaben.
Wer in diesem Tierheim einen neuen Freund sucht kann ihn finden, aber sicherlich nicht aufgrund der Beratung!!!!
schönfeld christine(dot)schnfeld(at)googlemail(dot)com 05.12.2012 23:14:09
Hallo,wir habenvor ein paar wochen das schwarze kätzchen Lisa bei uns aufgenommen und ihr geht es sehr gut bei uns,sie fühlt sich wohl und ist auch nicht mehr ängstlich,wir haben große Freude mit ihr.Würden sie nie wieder hergeben.Liebe Grüße Fam. Schönfeld!
Opitz susann-opitz(at)freenet(dot)de 03.12.2012 19:32:39
Guten tag...
also ich komme mal gleich zur sache das Tierheim Eilenburg ist nicht empfehlenswert, sie beraten einen sehr schlecht und sind sehr unhöflich und geben schlecht auskunft per Telefon.Mir kommt es so vor als würden sie die Tiere gar nicht vermitteln wollen.
Thiele udoundandrea(at)t-online(dot)de 14.10.2012 18:34:49
Hallo Tierfreunde, ich bin diejenige, die heute ihr Muckelchen Rose gebracht hat. Schweren Herzens sitze ich nun zu Hause und denke an das Merrie. Ich hoffe, es findet bald eine liebe Muckelfamilie und muss nicht mehr allein sein. Übrigens, ihre Lieblingskräuter waren die Blätter des Sauerampfers. Liebe Grüße
Lealonia Ziegs(at)gmx(dot)net 10.10.2012 10:40:07
Habt ihr nur Hunde und Katzen zu vermitteln??
Ich bin gelernter Tierpfleger und habe Erfahrung in der Winterbetreuung von jungen Igeln. Zur Zeit habe ich noch 2 Plätze frei, wenn ihr Interesse habt, nehme ich euch 2 ab
Beste Grüße Lealonia
Sandra P. wintergarten05(at)web(dot)de 01.10.2012 17:18:21
Ich finde es sehr schade, dass es weder hier noch per Mail eine Stellungnahme gibt...
admin info(at)stella-max(dot)de http://www.stella-max.de 30.09.2012 23:47:24
Hallo

Ja die Öffnungszeiten sind momentan an der Überarbeitung da Sommer und Winter Öffnungszeiten gültig sind.

Werde mich sofort darum kümmern...

MfG Admin
W.Hartmann wolfhart46(at)gmx(dot)de 30.09.2012 22:55:27
Hallo,
entweder sehe ich sie nicht,oder es gibt sie nicht,
die Öffnungszeiten?
Wäre über eine Info dankbar.

lg wh
Sandra P. wintergarten05(at)web(dot)de 28.09.2012 22:01:56
Ich suche seit einiger Zeit nach einem kastrierten Meerschweinchenböckchen als Gesellschaft für meine beiden Meerimädels und so fuhren wir letzten Samstag ins Tierheim Eilenburg. Dort angekommen wollte man uns nicht zu den Meerschweinchen lassen. Die Begründung war, dass die Tiere frisch kastriert und in einem Ruheraum säßen. Wir wollten die Schweinchen weder anfassen, geschweigedenn herausnehmen, wir wollten nur schauen, evt. reservieren (und auch gleich bezahlen) und das Schweinchen zu gegebener Zeit dann abholen, aber es führte kein Weg herein. Dass wir extra aus Leipzig gekommen waren und 2 Wochen vorher angerufen hatten, interessierte ebenfalls nicht. Ich frage mich, warum Interessenten so abgespeist werden, oder was das Tierheim zu verbergen hat...
Admin info(at)stella-max(dot)de http://www.stella-max.de 28.09.2012 21:59:28
Hier das Video

Video MDR 26.09.2012


MfG Frank D.
Franziska Wintertime88(at)aol(dot)com 26.09.2012 21:00:31
Super Sendung heute beim mdr.Ich wünsche euch und den Hunden, Katzen, Meerschweinchen und, und, und.... viele Vermittlungen an tolle Tierfreunde.
Liebe Grüße aus Bad Düben
Franziska
Firma Ferienhaus Arendt Trautenstein HolzmannArendt(at)web(dot)de 21.08.2012 21:45:13
Habe ab 01.09.12 zwei Patenschaften
im Tierheim Eilenburg ,wäre schön wenn noch einige dazu kommen.

LG Fam.Arendt
Waldow,Katrin IBGUG45(at)gmx(dot)de 20.08.2012 17:44:43
Hallo liebes Tierheimteam, auf diesem Weg mal ein dickes Danke für Eure tolle Arbeit. Wir haben vor 5Jahren unseren Hund von Euch bekommen( LIBOR-EURASIERMIX ) und möchten ihn nicht missen. Tolles Tierheim, tolle Mitarbeiter, viel Glück und weiter so.
Frank Harder mail(at)017610182158(dot)de http://www.017610182158.de 14.08.2012 19:52:06
habe heute eine kleine bei uns ausgesetzte Katze abgegeben. wunderbar, wie unkompliziert die leute dort gehandelt haben. super, und ich weis das kleine unschuldige ding in guten händen. danke dafür.
Franziska Wintertime88(at)aol(dot)com 06.08.2012 16:05:01
Liebes Team,
Wow....
Ich war 14 Tage im Urlaub und Ihr seit richtig fleißig gewesen. Die Homepage ist richtig gut und das Fest am 29. Juli hat ordentlich Spenden eingebracht. Das freut mich sehr. Öffentlichkeitsarbeit ist weiterhin wichtig. Alle 14 Tage ein Bericht in der LVZ, einfach im Gespräch bleiben... Mein Vorschlag wäre auch den Mitgliedsbeitrag zu erhöhen. 12 Euro im Jahr sind sehr, sehr wenig. Liebe Grüße Franziska Heßler, Bad Düben
Matze matzeboehme(at)freenet(dot)de 04.08.2012 22:07:50
Hallo liebes Tierheim!Ich möchte nur mal kurz schreiben das ich es verdammt traurig finde das ihr eventuell schließen müsst da keine futtermittel usw bestehen!trotz meiner eigenen erfahrung finde ich es eine schande das manche anderen tierheime MASSENWEISE futter schon stapeln müssen weil sie nicht mehr wissen wohin damit!nicht nur das futter stapelt sich dort auch decken,körbe,käfige für kleintiere.ich versteh bloß nicht warum ein zusammen arbeiten mit anderen tierheimen nicht möglich ist, um sich untereinander zu helfen!ich denke hier geht es um die TIERE!?aber ich denke dafür wird es gründe geben!trotzdem finde ich die arbeit die sie leisten sehr gut!
Daniela Danielawiacek(at)googlemail(dot)com 31.07.2012 19:47:04
Hallo, ich habe euch bei facebook einen link geschickt. Geht dort auf leipzig und auf seite 5. Ganz unten rechts findet ihr Bonnie. Votet fleißig für sie und teilt dies. Der Gewinner der die meisten Stimmen hat, bekommt einen Jahresvorrat trockenfutter von Eukanuba. Den Gewinn möchte ich euch gern spenden.

Liebe Grüße Daniela
Familie Ziegan Franziskaziegan(at)aol(dot)com 30.07.2012 10:06:06
Hallo ihr Lieben,
großes Lob für die Organisation und Durchführung des "Tag der offenen Tür"!
Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Menschen gekommen waren und dass der Wettergott dann doch noch ein Nachsehen hatte.
Wir hoffen, dass das Tierheim Eilenburg bei den Leuten nachhaltig in Erinnerung bleibt und sie euch öfters besuchen kommen. Vielleicht hat sich ja gestern der ein oder andere in ein Tier verliebt und wird es nun bald adoptieren. Wir drücken die Daumen.
Macht weiter so. Vielleicht kann man ja in der Weihnachtszeit mal sowas wie ein "Tierischen Adventsonntag" auf die Beine stellen!
Viele liebe Grüße nach Eilenburg

Fam. Ziegan & Hündin Xenia (ehemalige TH-Bewohnerin)
Regina Pfützner apfuetzner(at)aol(dot)com 29.07.2012 15:03:42
Ich wünsche Euch ganz viel Erfolg heute beim Tag der offenen Tür! Leider kann ich nicht dabei sein, aber als kleine Spende ist ein Futterpaket über Zooplus an Euch unterwegs. Herzliche Grüsse aus leipzig von allen Pfützners!
Bärbel Hackenspiel bchack(at)online(dot)de 22.07.2012 14:09:06
Hallo,
War in Reha in Brandis und habe da von Eurer Notlage erfahren. Mit meiner Spende möchte ich Euch ein bischen helfen.
Weiter viel Kraft und Erfolg wünscht Bärbel. Tschüs
Christine-Maria c(dot)spisla(at)arcor(dot)de 17.07.2012 18:35:36
Laßt uns, so gut es geht und wie jeder kann, für Eilenburg Spenden. Es muß dort weitergehen. Ehrenamtliche Helfer sind auch so wichtig für die Tiere und dem Geldbeutel.
:>> Die beiden Hunde (ca.5J.)in Brandenburg haben nur noch eine Chance am Leben zu bleiben, wenn sie bis Freitag!!! in einen anderen Bundesland eine Pflegestelle finden oder von einem Tierheim aufgenommen werden.
Christine-Maria c(dot)spisla(at)arcor(dot)de 17.07.2012 18:21:15
Durch offene Grenzen, schlafende Politiker,Hobbyzüchtungen und Welpenhandel verschärft sich die Lage für die Tierheime immer mehr.
Am Freitag werden in Brandenburg 2 Hunde eingeschläfert, weil die "Verwahungsfrist" abläuft!!?? Da sind die Behörden gründlich. Nörgelt nicht am Webmaster, die bringen sich meisten, ohne etwas zu erwarten, ein. Jedes TH ist froh das es sie gibt. Er wird es richten, das alle Tiere auf die Seite kommen.
uschi uschi(dot)haertel(at)googlemail(dot)com 13.07.2012 15:26:39
Hallo an alle die mehr Bilder von der Spendenaktion sehen wollen.
Geht auf die Facebook-Seite
"Hilfe für das Tierheim Eilenburg".
Yvonne yvonneguthe(at)googlemail(dot)com 12.07.2012 20:46:23
Hallo liebes Tierheim-Team

wir wollten nur mal schreiben, dass es Emma und Frieda gut geht, eine Extramail mit Fotos ist schon unterwegs. Ansonsten macht ihr eine tolle Arbeit Weiter so... Leider können wir nur zwei von den süßen Fellnasen ein Zuhause geben,aber wenn erst die anderen Hunde online sind, wird es bestimmt noch mehr Interessenten geben. Wir jedenfalls rühren fleißig die Werbetrommel

Grüße aus Franken
Nina susje2002(at)aol(dot)com http://de.dawanda.com/shop/Nina2512 09.07.2012 18:23:42
Hallo,
hab bei Facebook gelesen das ihr dringend Sach- und Geldspenden braucht. Hab alles in meinem DaWanda-Shop verlinkt. Der Erlös der nächsten 2 Monate wird natürlich für euch gespendet
Admin info(at)stella-max(dot)de http://www.stella-max.de 08.07.2012 21:44:31
Hallo,

also nun mal langsam, keinen Streit. In kürze werden hier mehrere Änderungen gemacht. Es ist auch ein Zeitfaktor, aslo bitte ich um Geduld.

Es steht ja auch auf der Startseite das diese bereits in Arbeit ist.

MfG Admin
Sebbel Stalin4000(at)web(dot)de 08.07.2012 17:42:11
Hallo

So ein gemecker wegen der Webseite...kann ich nicht verstehen als ob es nur daran liegt. Das Tierheim hat auch echt andere Aufgaben. Wie man unschwer erkennen kann wird daran gearbeitet.

Also abwarten und Tee trinken...

Ich habe auch mein Beitag dazu getan das es weiter geht. Also immer mit der Ruhe.

Spenden heißt auch Unterstützen....und nicht nur meckern....

Gruss Sebbel
Katrin helge(dot)szenzel(at)web(dot)de 06.07.2012 22:03:09
Hallo,habe gerade bei
Amazon Futter bestellt, es wird direkt ans Tierheim geliefert. Es ist eine Schande für Eilenburg das keiner was für dieses Heim tut. Der Bürgermeister hatte noch nie was für das Heim übrig. Es ist traurig ung ein Skandal!! Ich habe aus diesem Heim ein so tollen Hund! Ich hoffe sie schaffen das! Bitte spendet auch wenn es kleine Summen oder Futterspenden sind. Denkt an die armen Tiere!!
Christa tante32(at)t-online(dot)de 06.07.2012 17:13:10
Hallo ich habe heute im MDR über das Schicksal des Tierheimes erfahren.Ich habe zwar nur eine kleine Rente, werde aber einen kleinen Teil dazu beitragen, Das Schicksal der Tiere ist Ihrer Gemeinde wohl egal? Alle haben kein Geld nicht nur die Gemeinde Eilenburg, dann muss man eben mal in der Gemeinde sammeln.
Machen Sie Druck, zeigen Sie die Einträge im Gästebuch, laden sie den Bürgermeister ein, er soll sich das mal ansehen.
Viel Glück
Christa
Petra Nuspl-Gratz petra(dot)nuspl-gratz(at)freenet(dot)de 05.07.2012 22:46:43
Hundfutter ist unterwegs,
10 x 3 kg Adult Savannha-pet
5 x 3 kg senior
3 x 3 kg puppy
und vom Lieferanten Fa. Bigpet gesponsert
120 Ds. Katzenfutter
Alles Gute für Euch und die Tiere,
Liebe Grüße Petra
Judith Tubbesing JudithTubbesing(at)aol(dot)com http://www.facebook.com/judith.tubbesing 05.07.2012 21:45:54
Hallo, ich habe gerade auf fb von eurem schicksal gelesen.
ihr müsst aber bitte irgendwie zusehen das ihr bilder von den tieren online bekommt, vor allem auch von den hunden!
wie sollen sich die leute evtl in ein tier verlieben und dann vielleicht quer durch deutschland fahren wenn sie nur einen text zu einem hund sehen.
wenn es hier auf der seite nicht geht wegen der technik dann öffnet eine fb seite. wenn man ein fotohandy hat geht das mit bilder hochladen ect ganz flott und mit ner digicam auch nicht sooo viel länger.
ich würd die seite ja für euch machen, aber dazu bräcuhte ich bilder, infos etc, das bringt leider nichts wenn ich zu weit weg wohne. aber evtl findet sich jemand der das für euch macht.
und wie gesagt die muss ja nicht super bereut werden, kann man ja mit in den infotext schreiben, hauptsache bilder und infos zu den tieren kommen online damit fleißig geteilt werden kann und möglichst viele ein heim oder paten finden.
wenn jemand von euch bilder etc hochladen kann, kann ich gerne schauen das ich dort gucke obs interessenten gibt, evtl schonmal ausfragen nach euren ansprüchen und vorsortieren wenn das helfen würde.
allerdings bin ich auch am arbeiten und könnte das quasi nur abends machen.
Platzkontrollen hier in der gegend wenns wäre könnte ich auch übernehmen, bin gelernte Tierpflegerin.
lg
judith
Sonja elton2000member(at)aol(dot)com 05.07.2012 15:09:23
Hallo Finn,
da hst Du leider etwas falsch verstanden. Ich will doch keine hippe Webseite von Eilenburg sehen. Es ging mir eher darum, daß seit Monaten nichts darauf passiert und der Verein kaum um Spenden, Futter etc. bitten kann.
Eigentlich war das mehr an die Adresse des Webmasters gerichtet.
Ich weiß, wie sehr sich EB um die Tiere bemüht und ich werde versuchen, so schnell es geht mit Futter zu helfen.
Liebe Grüße
Sonja
Finn Finn(at)gmx(dot)de 05.07.2012 10:40:01
Hallo Sonja,
du bist WEB-Site Designerin, Informatikerin o.ä.? Dann setze dich ins Auto und leiste konstruktive Hilfe. Dieses TH hat gewiss andere Sorgen, als deinen Wünschen nach einer hippen WEB-Site nachzukommen. Ich schätze mal, dass Beleidigungen etc. perse aus einem Gästebuch gelöscht werden, evtl. lag es ja daran.
Diese Menschen haben viel wichtigere Dinge zu erledigen. Es ist geradezu unglaublich, dass man solch nörgelnde Einträge absetzt OHNE sich Gedanken zu machen.
Im Namen vieler Tierfreunde möchte ich mich BEDANKEN für die Hilfe, ihr alle seid KLASSE!!
Linda lili759442775(at)aol(dot)com 05.07.2012 00:58:17
Hallo liebes Tierheim Eilenburg,

ich habe heute über dshini.net von Ihrer Notsituation erfahren und gleich ein Päckchen für die Katzen losgeschickt. Bitte machen Sie unbedingt riesigen Druck bei der Gemeinde! Dort muss man doch für das Tierheim zahlen! Sollten Sie diesbezüglich Unterstützung benötigen, sind sicher alle hier bereit eine Mail oder einen Brief an die Gemeinde zu verfassen. Es muss doch etwas im Namen der Tiere passieren. Ich hoffe, dass die Gemeinde endlich Verantwortung übernimmt und dem Tierheim entsprechende Gelder zur Verfügung stellt. Müsste das Tierheim schließen, hätte die Gemeinde ein größeres Problem...
Sonja elton2000member(at)aol(dot)com 04.07.2012 20:59:57
Irgendwie habe ich jetzt kein Verständnis mehr, daß die Webseite nicht in die Gänge kommt.
Die Tiere HUNGERN und es gibt keine Informationen auf der HP.
Nach soooooo vielen Monaten muß doch nun endlich mal was passieren.
Alle, die hierzu schon etwas geschrieben hatten, wurden kurzerhand wieder gelöscht.
So geht man nicht mit Spendern um.
Tierliebe Grüße
Sonja
Iris Roberts cilly90(at)yahoo(dot)de 04.07.2012 13:58:20
Nach unserem Telefonat ist eine Hilfswelle angelaufen, auf die ich stolz bin. Wir, die Boxerführer und Züchter aus der http://www.boxer-ecke.de/ würden gerne noch weiter helfen. Ich bitte um ein kurzes Feedback, was jetzt noch am dringendsten fehlt.

liebe Grüße von Iris und der Boxer-Ecke
Anja Pendzinski pendzinskia(at)yahoo(dot)de 03.07.2012 20:58:01
Hallo !!und guten Abend !
Ich betreibe ein Forum zur suche verschwundener Katzen . Heute hat sich eine Frau bei mir angemeldet, die eine Katze aus ihrer Region sucht.Da anscheinend noch im Aufbau sind, wollte ich Fragen ob sie die gesuchte Katze vielleicht kennen? Hier der Link zu meinem Forum mit dem Beitrag der vermissten Katze!!http://katze-kater-entlaufen-zugelaufen-vermisst.xobor.de/t198f55-Eilenburg-Kater-getigert-vermisst-seit-dem.html Danke für ihre Hilfe !
Unser Verein ist Kooperationspartner des "Umwelt - und Tierhilfe e.V."  und kooperiert außerdem eng mit weiteren Tierschutzorganisationen.